Archiv der Kategorie: Rezensionen

John Seymour – Die Lerchen singen so schön. SF-Roman

Der Krieg in Suffolk: Selbstversorger vs. Agrarindustrie

England 1990-1994, nach dem totalen Zusammenbruch: Das Vereinigte Königreich ist durch Generalstreik gelähmt. Im folgenden Winter bricht jede Infrastruktur zusammen. Reste von Militär und Agrarindustrie versuchen sich durchzusetzen und versagen, die örtliche Gesellschaft fördert gebildete Handwerker-Landwirte, deren bewaffnete Mehrheit keine Diktatur zulässt. In einem grausamen Guerillakrieg müssen sich die Farmer von ganz Ostengland gegen die marodierende Soldateska durchsetzen – und sich auf den nächsten harten Winter vorbereiten. (Quelle: Wikipedia etc.)
John Seymour – Die Lerchen singen so schön. SF-Roman weiterlesen

Claire Douglas – Still Alive

Inhalt

Als Libby einen Flyer für einen Haustausch im Briefkasten findet, kann sie ihr Glück kaum fassen. Denn ihr Mann und sie brauchen dringend eine Auszeit. In Cornwall angekommen, sind sie überwältigt von der hochmodernen Villa, die dort einsam über der Steilküste thront. Doch dann steht nach einem Strandspaziergang die Tür der Villa offen, obwohl sich Libby sicher ist, sie geschlossen zu haben. Immer häufiger hat sie hat das Gefühl, dass jemand sie beobachtet. Und Libby weiß, das kann nur eines bedeuten: Ihre Vergangenheit ist dabei, sie einzuholen. Und das könnte sie alles kosten … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Libby führt ein beschauliches Leben: sie ist Grundschullehrerin, Ehefrau sowie werdende Mutter, tatsächlich ist sie jedoch alles andere als langweilig und harmlos. Ihr alltägliches Leben ist Balsam für ihre geschundene Seele, denn Libbys Jugendsünden sind nicht nur skandalös, sie sind verheerend.

Claire Douglas – Still Alive weiterlesen

Sophie Andresky – Feucht. Erotische Verführungen

Heiße Sessions

Mit diesem Band von erotischen Stories ist der deutschen Schriftstellerin Sophie Andresky ein großer Publikumserfolg gelungen. Damals gerade mal 27 Jahre alt (vielleicht sogar das beste Alter dafür), konnte die Autorin für ihre erotische Kurzprosa mehrere Preise einheimsen. ‚Feucht‘ war anno 2000 ihr dritter Erzählband.
Sophie Andresky – Feucht. Erotische Verführungen weiterlesen

Fabienne Pakleppa – Mein unverschämter Liebhaber. Erotische Kurzgeschichten

Ein erotischer Reigen

„Sie haben sich in der Lebensmittelabteilung kennen gelernt, als sie sich beide gleichzeitig bückten, um nach der letzten Flasche Milch zu greifen. Er hatte blaue Augen, sie auch. Er hatte sinnliche Lippen. Sie wollte geküsst werden.“
Erotische Short Storys über Liebe, Phantasie und Leidenschaft. In ihrem erotischen Geschichtenbuch »Mein unverschämter Liebhaber« aus dem Jahr 2000 verknüpft die Wahlmünchnerin Fabienne Pakleppa prickelnde Erotik mit süddeutscher Lebenslust.
Fabienne Pakleppa – Mein unverschämter Liebhaber. Erotische Kurzgeschichten weiterlesen

Lustiges Taschenbuch – Die Ducks auf Kreuzfahrt (LTB 523)

© 2019 Disney/Egmont Ehapa

Die Verlagsinfo:

Eine Seefahrt, die ist angeblich lustig, ja sogar schön. Tja, das mag vielleicht so sein, wenn man sie als ausspannender Arbeitnehmer, Aufsichtsrat oder Altadliger zu Erholungszwecken unternimmt und nicht ausgerechnet Donald Duck heißt. Im letzteren Fall kann nämlich selbst die komfortabelste Kreuzfahrt kreuzunglücklich machen. Besonders schnell erleidet man als notorischer Unglücksseevogel persönlichen Schiffbruch, wenn der Edelpott auch noch dem eigenen Erbonkel gehört. Dieser gondelt nun durch nordische Gefilde, um zu beweisen, dass es sich auf der MS Duck eben um Luxusklassen besser schippert als auf Klevers Konkurrenzkahn. Dem besseren Kreuzfahrtveranstalter winkt nämlich ein lukrativer Vertrag, und solche Perspektiven wirken auf die Gemüter beider Großgeschäftemacher bekanntlich wie auf andere ein malerischer Sonnenuntergang über dem Mittelmeer. Und natürlich überlässt man da Erfolg (den eigenen) und Misserfolg (den des anderen) ungern dem Zufall, da darf es gern auch mal ein bisschen Sabotage auf hoher See sein. Zum Glück sind auf der MS Duck aber auch die bekannt scharfsinnigen Neffen Tick, Trick und Track an Bord.U nd die beschränken sich keineswegs auf Abhängen, Blubberlutsch und Postkarten-Ahoi!
EIN LUXUSKLASSEN-LTB MIT 11 STORY-DECKS!

Was gibts in diesem Band zu sehen?

Lustiges Taschenbuch – Die Ducks auf Kreuzfahrt (LTB 523) weiterlesen

Seth Fried – Der Metropolist

Die Stadt der Zukunft – ideal ODER gerecht?

Metropolis ist die strahlende Stadt der Zukunft, der wahr gewordene amerikanische Traum. Henry Thompson, ein pflichtbewusster Beamter der Verkehrsbehörde, ist dafür zuständig, dass das auch so bleibt. Als die Tochter des Bürgermeisters verschwindet und Anschläge die Stadt erschüttern, beginnt Henry zu ermitteln – allerdings auf seine Art: korrekt und regelkonform.

Wäre da nicht OWEN, die Künstliche Intelligenz seiner Behörde, die man ihm zur Seite gestellt hat. OWEN säuft, raucht und schert sich einen Dreck um Vorschriften. Doch um Metropolis zu retten, müssen sich Henry und OWEN wohl oder übel zusammenraufen… (Verlagsinfo)
Seth Fried – Der Metropolist weiterlesen

Maj Sjöwall / Per Wahlöö – Und die Großen lässt man laufen. Kommissar Beck ermittelt (Martin Beck 6)

Bleihaltige Luft im Savoy-Hotel

Schmutzige Geschäfte – doch Kommissar Beck jagt auch die Bosse In einem Hotel in Malmö wird der Konzernchef eines großen Unternehmens vor den Augen der anderen Gäste erschossen. Viktor Palmgren war zu einem Geschäftsessen dort, der Täter kann unbehelligt entkommen. Zunächst verhört die Stockholmer Polizei die Gäste des „Savoy“. Doch niemand hat den Mörder erkannt oder vermag ihn genau zu beschreiben. Also muss Martin Beck die Ermittlungen übernehmen… (Verlagsinfo)
Maj Sjöwall / Per Wahlöö – Und die Großen lässt man laufen. Kommissar Beck ermittelt (Martin Beck 6) weiterlesen

Karen Hamilton – Perfect Girlfriend

Inhalt

Juliette Price weiß genau, was sie will und wen sie will. Um ihrem Freund Nate nahe zu sein, wird sie Flugbegleiterin bei der Airline, für die er als Pilot arbeitet. Sie sind füreinander bestimmt, da ist Juliette absolut sicher. Dass Nate vor ein paar Monaten mit ihr Schluss gemacht hat, bedeutet nichts. Denn Juliette hat einen Plan, wie sie ihn zurückgewinnen wird. Sie ist die perfekte Freundin, und sie wird ihm zeigen, wie sehr er sie in seinem tiefsten Inneren noch liebt – und wenn er sie dafür erst einmal fürchten lernen muss … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Elizabeth wird zu Juliette, denn nachdem sie von ihrem Freund Nate abserviert wurde, ist sie fest entschlossen besser, begehrenswerter – eben perfekt zu werden. Sie verändert ihr Aussehen, nimmt einen neuen Job an, macht endlich ihren Führerschein und zieht in eine bessere Gegend. Natürlich geht es dabei nicht wirklich um Nate an sich: all dem liegt eine traumatische Jugend zu Grunde, die Juliette dazu zwingt Anerkennung und Liebe zu finden, um jeden Preis.

Karen Hamilton – Perfect Girlfriend weiterlesen

Sarah Stankewitz – Perfectly Broken

Inhalt

Als Brooklyn Manchester verlässt, will sie nur eines: mit ihrer schmerzhaften Vergangenheit abschließen und den Tod ihrer großen Liebe verarbeiten. Die neue Wohnung in Bedford ist ihre letzte Rettung. Sie sieht sogar darüber hinweg, dass ihr Apartment durch eine Tür mit dem Schlafzimmer ihres Nachbarn Chase verbunden ist. Immer wieder dringen Geräusche und Gesprächsfetzen durch die verschlossene Tür, und Brooklyn erfährt viel über Chase. Sie fühlt sich von dem Fremden, dem sie noch kein einziges Mal begegnet ist, auf unerklärliche Weise angezogen. Als Chase dann beginnt, ihr Nachrichten zu schreiben und ihr auf dem Klavier ihr Lieblingsstück vorzuspielen, gerät Brooklyn in einen Strudel aus widersprüchlichen Gefühlen: In ihr kämpft die Anziehung zu einem Fremden mit ihrem eigenen Widerstand. Denn sie hatte ihr Herz für immer einem anderen versprochen … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Sarah Stankewitz – Perfectly Broken weiterlesen

Marina Lommel – Schlank mit Keto: Der 21-Tage-Kickstart nach dem Low-Carb-Prinzip

Worum gehts?

Die ketogene Ernährung – die strengste Form von Low Carb. Es wird nahezu komplett auf kohlenhydrathaltige Lebensmittel verzichtet, stattdessen ist hochwertiges Fett bei dieser Form der Ernährung der Hauptenergielieferant. Der Körper erreicht dadurch den Zustand der Ketose und das Gehirn wird mit sogenannten Ketonkörpern statt Glucose versorgt. Dies hat den positiven Effekt, dass das Gehirn auf lange Sicht keinen Zucker mehr aus der Nahrung fordert, gleichzeitig bleibt ein ständiges Hungergefühl aus.

Durch den gleichhaltenden Insulinspiegel werden Heißhungerattacken vermieden, während im Körper eine ununterbrochene Fettverbrennung stattfinden kann. Diese Art der Ernährung hat – wenn man ein paar Dinge beachtet – eine große positive Auswirkung auf unseren Organismus und man kann die Spirale der Zuckersucht durchbrechen.

Marina Lommel – Schlank mit Keto: Der 21-Tage-Kickstart nach dem Low-Carb-Prinzip weiterlesen

Die drei ??? Kids – Tatort Trampolin (Folge 71)

Die Handlung:

Die neueste Attraktion in Rocky Beach ist ein spektakulärer Jump-Park. Doch kurz nach der Eröffnung kommt es zu rätselhaften Pannen. Wer will den Park ruinieren? Die drei ??? Kids machen sich auf die Suche nach dem Täter und geraten dabei selbst in Gefahr. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Wer in Rocky Beach lebt … groß oder klein … der braucht nie nirgendwo anders hinzufahren, wenn er etwas erleben möchte. Irgendwie ist dies der meistbespaßte Ort der Welt … ever. Es gibt ja gefühlt keine Woche, in der nicht irgendetwas Cooles passiert. Die Frage ist allerdings, wie spektakulär es ist, den ganzen Tag auf einem Trampolin herumzuhopsen … oder was bietet der neue Rocky Beach Jump Park sonst noch so?

Die drei ??? Kids – Tatort Trampolin (Folge 71) weiterlesen

Die drei !!! – Spuk am Himmel (Folge 62)

Die Handlung:

Unbekanntes Flugobjekt gesichtet! Aber nicht mal Marie glaubt wirklich daran, dass Außerirdische im Feld vor Franzis Haus landen. Oder etwa doch? Gemeinsam mit Kim und Franzi macht sie sich auf die Suche nach einer Erklärung. Dabei müssen die drei !!! allen Mut aufbringen und ahnen noch nicht, welches Geheimnis sich hinter dem Spuk am Himmel verbirgt. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

UFO-Alarm bei den drei !!!? Während die Mädels in den Himmel starren und sich die verglühenden Meteoriten ansehen … die Mehrzahl von „Meteor“ heißt übrigens „Meteore“ und nicht „Meteoren“ … warten wir auf die Außerirdischen.

Die drei !!! – Spuk am Himmel (Folge 62) weiterlesen

John Sinclair – Der Ghoul, der meinen Tod bestellte (Folge 132)

Die Handlung:

Ed Gurny war Buchhalter. Als solcher sammelte er Gelder aus dem Drogen- und Menschenhandel ein, um sie an seinen Boss Logan Costello weiterzureichen. Reine Routine! Als jedoch eines Tages ein Mann namens Jossip Semec Gurnys Büro betrat, änderte sich alles. Denn Jossip Semec war der Ghoul, der meinen Tod bestellte!(Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Diesmal hat sich der Verlag an die Hörspielumsetzung des Heftromans mit der Nummer 329 gemacht, das erstmalig am 22. Oktober 1984 am gut sortierten Bahnhofskiosk oder manchmal auch in einer Buchhandlung zu bekommen war.

John Sinclair – Der Ghoul, der meinen Tod bestellte (Folge 132) weiterlesen

Maj Sjöwall / Per Wahlöö – Der Mann, der sich in Luft auslöste – Ein Kommissar-Beck-Roman (Martin Beck ermittelt, Band 2)

Ein Fall mit vielen falschen Fährten

Der schwedische Reporter Alf Matsson verschwindet auf einer Reise nach Ungarn spurlos. Gepäck und Pass hat er im Hotel zurückgelassen. Die ungarische Polizei findet allerdings keine Leiche, und im Krankenhaus liegt auch kein bewusstloser Ausländer. Alle Anhaltspunkte verlaufen im Sand.

Inoffiziell reist Martin Beck hinter den Eisernen Vorhang, um den Journalisten zu suchen. Doch kurz nach seiner Ankunft wird er von Unbekannten zusammengeschlagen. Jemand versucht mit allen Mitteln zu verhindern, dass Alf Matsson gefunden wird… (Verlagsinfo)

Dies ist der zweite Band der weltberühmten Serie um den schwedischen Kommissar Martin Beck. Seit 2008 liegt er in neuer Übersetzung von Hedwig M. Binder und mit einem Vorwort von Anders Roslund und Börge Hellström vor.
Maj Sjöwall / Per Wahlöö – Der Mann, der sich in Luft auslöste – Ein Kommissar-Beck-Roman (Martin Beck ermittelt, Band 2) weiterlesen

Alex North – Der Kinderflüsterer

Worum gehts?

Durch den plötzlichen Tod von Rebecca hat der sechsjährige Jake seine Mutter und Tom seine geliebte Frau verloren. Gemeinsam möchten sie einen neuen Start wagen und haben ein neues Haus in Featherbank gefunden. Von der Dorfgemeinde wird dieses Haus als Gruselhaus bezeichnet.

Außerdem hängt eine düstere Vergangenheit über dem Ort, denn vor 20 Jahren wurden mehrere Kinder entführt und anschließend tot aufgefunden. Der Täter konnte gefasst werden, man spricht hier von den „Kinderflüsterer“.

Alex North – Der Kinderflüsterer weiterlesen

John Crowley – In der Tiefe

Die Scheibe auf dem Pfeiler: einfallsreicher Weltentwurf

Nach der Schlacht finden die Plünderinnen den nackten Mann, der behauptet, aus einer fremden Welt zu kommen. Er sei im Himmel gemacht worden, mit seinem Ei gelandet, habe aber seine Mission vergessen. Aus seiner Wunde sickert so etwas wie Öl: Er ist kein Mensch. Er tritt in die Dienste der Menschen und lernt ihre Welt kennen, eine Welt der Kriege zwischen Feudalherren. Die Welt, nur von ein paar tausend Menschen bevölkert, liegt wie eine Schale in einer Hand, die auf einem ausgestreckten Arm ruht, der aus der Tiefe emporgestreckt wird. Doch die Tiefe hat noch niemand ergründet – bis der Besucher gekommen ist: Nun hat er seine Mission. Doch was wird er in der Tiefe finden?
John Crowley – In der Tiefe weiterlesen

Kira Mohn – Show me the Stars

Inhalt

Auszeit! Diese Überschrift schreit Liv geradezu an, als sie deprimiert Stellenanzeigen durchforstet. Nach dem Journalistik-Studium wollte sie eigentlich durchstarten, aber ein verpatztes Interview hat sie gerade den ersten Job gekostet. Da hört sich die Anzeige, in der für sechs Monate ein Housesitter für einen Leuchtturm auf einer kleinen Insel vor der irischen Küste gesucht wird, wie ein Traum an. Eine Auszeit ist genau das, was sie jetzt braucht. Sie bewirbt sich, und nur wenige Wochen später steht Liv vor ihrem neuen Zuhause. Und zwar zusammen mit einem gutaussehenden Iren, der ihr Herz erst zum Klopfen, dann zum Überlaufen und schließlich zum Zerbrechen bringt … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Die Protagonistin steht fest im Leben und strebt seit Jahren nur ein Ziel an: eine ernstzunehmende Journalistin werden. Sie hat während ihres Studiums sogar auf enge zwischenmenschliche Beziehungen sowie Partys verzichtet, um nicht abgelenkt zu werden, was sie nun allmählich bereut. Liv beginnt ihren angestrebten Weg zu hinterfragen, sie ist bereit in Irland neue Erfahrungen zu machen.

Kira Mohn – Show me the Stars weiterlesen

Daniel Mason – Der Wintersoldat

Worum gehts?

Der junge aus Wien stammende Lucius ist Student der Medizin – und hochbegabt. Als der Erste Weltkrieg ausbricht, meldet er sich freiwillig für den medizinischen Dienst an der Front, in der Annahme, dass er in einem gut ausgestatteten Lazarett tätig sein wird. Umso überraschter und unsicherer ist er, als er sich in den Räumlichkeiten einer Kirche, die als Behelfslazarett dienen, wiederfindet.

Alleine mit der Nonne Margarete ist er, der niemals ein Skalpell in der Hand hatte für die zig Verwundeten zuständig. Und dann trifft er eine folgenschwere Entscheidung.

Daniel Mason – Der Wintersoldat weiterlesen

Julie Fogliano – Das Haus, das ein Zuhause war

Worum gehts?

Mitten im tiefen Wald steht ganz einsam und verlassen ein kleines Haus. Es ist verwittert und leer. Zwei neugierige Kinder wagen ein Blick hinein und sehen vieles, das an seine früheren Bewohner erinnert. Wer waren wohl die Menschen, die hier gelebt haben und dann plötzlich dieses Haus verließen?

War es ein reicher, mächtiger König? Oder ein kleiner Junge, der gerne spielte? Oder gar eine ganze, glückliche Familie? Vielleicht kommen die ehemaligen Bewohner sogar eines Tages wieder zu ihrem Haus zurück. Tauche auch Du ein, in diese magische, erinnerungsschwangere Geschichte.

Julie Fogliano – Das Haus, das ein Zuhause war weiterlesen

Britta Teckentrup – Der Maulwurf und die Sterne

Worum gehts?

Der Maulwurf ist ganz fasziniert von den funkelnden Sternen am dunklen Himmel. Jeden Abend sitzt er dort auf seinem Lieblingsplatz, einem Stein, und schaut verträumt nach oben. Am allerliebsten würde er all diese Sterne besitzen.
Eine berührende Geschichte über unsere wunderbare Welt, das Teilen und das Besitzen. Mit einer ganz wunderbaren Botschaft.

Britta Teckentrup – Der Maulwurf und die Sterne weiterlesen